Geschichten live!
Geschichten live!

 Geschichten live!

Lesungen

Meine eigenen Bücher präsentiere ich in Lesungen: von klasssich bis außergewöhnlich

 

 

Events

iinszenierte Geschichten: Spielszenen, Krimi-Dinner, Talk-Shows, Kabarett etc.

 

 

Vorträge und Führungen

Vorträge zu kulturhistorischen Themen und und Führungen durch Ausstellungen, oft in Zusammenarbeit mit dem "Kunstfilter Karlsruhe", Simone Maria Dietz M.A.

 

 

Sie möchten ein spannendes Event für Ihre Gäste, Besucher*innen oder Kund*innen? Gerne schreibe und inszeniere ich exklusiv für Sie!

Hier Beispiel von Eigen- und Auftragsproduktionen:

"Tod im Weinfass"

 

Ein Krimidinner zum Mitraten für die Weinstube "Zum Bundschuh", Karlsruhe-Grötzingen, 2013 - 2015.

 

Story: 14. September 1502: Im Weinkeller des reichen Grötzinger Winzers Hannes Rebmann, findet im Verborgenen eine Versammlung der Bundschuh-Bewegung statt. Man munkelt, Jos Fritz persönlich sei anwesend gewesen. Am Morgen danach jedoch findet eine Magd den toten Winzer im Keller: ertränkt in einem seiner großen Weinfässer. Der Markgräfliche Vogt Lambrecht Grumbeer und Magister Reginald von Springe (Foto) ermitteln, während die Zuschauer miträtseln: Wer hat den Winzer auf dem Gewissen?

 

Eigenproduktion: "Die 2 von der Bücherwelle" (mit André Richter)

 

Beim Format der Lesereihe "Die 2 von der Bücherwelle" taucht der Gast und Zuhörer in ein improvisiertes Radiostudio ein.
Die beiden Radiomoderatoren André Richter und Wolfgang Wegner plaudern über ein bestimmtes, vorher festgelegtes Thema, zu dem sie Bücher, Essays, eigene Texte oder andere Schriftstücke gefunden und ausgewählt haben und werfen sich die kabarettistischen Bälle zu.
Durch die Szenerie eines Radiostudios und Programms, und durch die Präsentation der Texte als Radiomoderatoren entwickeln sich zugleich Nähe und Distanz, die dem Zuhörer und Gast aus dem heimischen Radiohören vertraut sind. Bei "Die 2 von der Bücherwelle" wird dabei der Sinn des Sehens/Zusehens angesprochen und bietet somit ein unikates Leseerlebnis.

(Foto: Klaus Eppele)

"Begegnung der Kulturen"

 

Eine Veranstaltungsreihe für das Restaurant "Parsifal" in Karlsruhe

Story: „Parsifal“ ist mehr als nur der Titel einer Oper von Richard Wagner. Der junge Ritter Parsifal oder Parzival, wie er im mittelalterlichen Epos Wolframs von  Eschenbach heißt, ist Programm: Die Suche nach dem Heiligen Gral ist zugleich ein Symbol für die Suche nach der eigenen Identität, die uns Menschen seit jeher antreibt: Wer bin ich? Wo komme ich her und wo geht die Reise meines Lebens hin? Gleichzeitig ist dieser Mythos auch ein Beleg für die vielfältigen Parallelen und Gemeinsamkeiten der Kulturen: Auch das „Buch der Könige“ des persischen Dichters Firdausi kennt mit König Zal einen Helden, der einen ähnlichen Weg geht wie Parsifal. In der Veranstaltungsreihe begegen sich die unterschiedlichen kulturellen Formate und Menschen aus westlichen und orientalischen Kulturen zum Austausch und kreativem Miteinander.

(Foto: Wolfgang Wegner in der Rolle des Konig Zal in der Veranstaltung: "Orient trifft Okzident")

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-2021 Wolfgang Wegner