25.01.2018 15:00 Uhr


"Zwischen Kindheit und Wiederaufbau - Karlsruhe in den 40er und 50er Jahren"
Lesung und mehr


Begleiten Sie Wolfgang Wegner und die Kunsthistorikerin Simone Maria Dietz auf eine kleine Zeitreise mit Genuss ins Karlsruhe der 40er und 50er Jahre.

 

Eintritt: 10,- €


Anmeldung

01.02. 2018 17:00 Uhr


"Cézanne - eine Geschichte aus vielen Blickwinkeln"
Eine Begegnung mit den Werken Paul Cézannes und den in Briefen an Clara Westhoff festgehaltenen Eindrücken Rainer Maria Rilkes

 

Führung mit Simone Maria Dietz M.A. und inszenierte Lesung mit Wolfgang Wegner als Rainer Maria Rilke

 

Wir beginnen den Abend mit einer Führung durch die aktuelle Ausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Nach ersten Eindrücken des immensen Schaffens von Cézanne begeben wir uns zu benachbarten Räumlichkeiten. Dort begegnen wir in besonderem Ambiente dem Zeitgenossen Rainer Maria Rilke und erleben eine außergewöhnliche Lesung.

Für eine kleine Stärkung ist ebenfalls gesorgt.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung in jedem Fall erforderlich.

18,- EUR, zuzüglich ermäßigtem Eintritt in die Kunsthalle

Vom Heiligen Land zum Trifels: Eine (kulinarisch-)kulturhistorische Reise mit Richard Löwenherz.

 

Richard Löwenherz: Über kaum einen anderen Herrscher des Mittelalters sind so viele Legenden im Umlauf wie über ihn. Der Sohn von Eleonore von Aquitanien und Heinrich II. saß nur zehn Jahre auf Englands Thron und war der angelsächsischen Sprache nicht mächtig. Dennoch entstand schon zu seinen Lebzeiten der Mythos des idealen, tapferen Ritters und volksnahen Herrschers, dem man den Beinamen „Löwenherz“ verlieh.
Aufgewachsen in Aquitanien, einer der wohlhabendsten Gegenden Frankreichs und zugleich lebendiges Zentrum von Musik, Dichtung und Malerei, war Richard Löwenherz selbst der Kunst sehr zugeneigt.
Auf dem Rückweg vom Dritten Kreuzzug 1192 wurde Löwenherz in Österreich gefangen genommen, an Kaiser Heinrich VI. ausgeliefert und bis zu seiner Auslösung 1194 auf der Reichsburg Trifels in der Pfalz festgehalten.


Begleiten Sie Richard Löwenherz an diesem Abend auf seiner Reise von Palästina bis zum Trifels. Erleben Sie Kunst und Literatur an der Wende vom 12. zum 13. Jahrhundert.

 

Termine:

15. März (geschlossene Veranstaltung für den "Freundeskreis Badisches Malerdorf")

22. März, 19.00 Uhr, Ständehausstr. 4

 

"Die 2 von der Bücherwelle"

Beim Format der Lesereihe "Die 2 von der Bücherwelle" taucht der Gast und Zuhörer in ein improvisiertes Radiostudio ein.
Die beiden Radiomoderatoren André Richter und Wolfgang Wegner plaudern über ein bestimmtes, vorher festgelegtes Thema, zu dem sie Bücher, Essays, eigene Texte oder andere Schriftstücke gefunden und ausgewählt haben und werfen sich die kabarettistischen Bälle zu.
Durch die Szenerie eines Radiostudios und Programms, und durch die Präsentation der Texte als Radiomoderatoren entwickeln sich zugleich Nähe und Distanz, die dem Zuhörer und Gast aus dem heimischen Radiohören vertraut sind. Bei "Die 2 von der Bücherwelle" wird dabei der Sinn des Sehens/Zusehens angesprochen und bietet somit ein unikates Leseerlebnis.

"Noch`nen Schuss, Herr Kommissar?"

Die Wein-Krimi-Talk-Show

In Planung ... demnächst mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-2017 Wolfgang Wegner